Monkey Island - Remake-"En garde! Touché."
-"Deine Mutter trägt ein Toupet!"
-"Nach meinem letzten Kampf war meine Hand blutüberströmt!"
-"Ähm, hast Du wieder in der Nase gebohrt?"

Wer erinnert sich nicht an die lengendären Lacher bei den Abenteuern von Guybrush Threepwood. Seit gestern ist der fünfte Teil zu haben: "Tales Of Monkey Island" - und zwar die erste von fünf Episoden, die monatlich folgen werden. Wer des englischen mächtig ist, kann also loslegen. Denn eine deutsche Version gibt es momentan noch nicht.
Auf der offiziellen Seite kann man sich eine Demo runter laden.

Guybrush Und wo wir schon dabei sind. 1990 kam Secret of Monkey Island raus. Ich habs damals noch auf dem Amiga daddeln dürfen - so ein Diskettenwechsel ist manchmal recht gut für die Bauchmuskeln. Nun kommt auch ein Remake davon raus - mit komplett überarbeiteter Grafik, Sprachausgabe. Dabei soll sich an der Handlung natürlich nichts ändern. Bei Lucasarts könnt ihr euch ein Video anschauen.

Und wer die "Secrets of Monkey Island" im Orginal lösen möchte, dem sei http://www.scummvm.org nahe gelegt. Diese großartige Software erlaubt es die alten Point&Click-Klassiker auf diversen neuen Betriebssystemen zu spielen und das alles total entspannt ohne Diskettenwechsel.

Telltale Games